Blogabout

Uwe Heiderich-Willmer

heiderich-willmer.de
Freitag, 15. Juli 2016 | Thema: Kommunalwahl 2016

Kommunalwahl 2016: Meine Kandidatur

… Jahrgang 1960, Rettungsassistent und Dipl. Politologe.
Schon immer habe ich mich dort, wo ich lebe, eingemischt. Sei es als Schüler in der Schüler*innenvertretung, als Zivildienstleistender in der Friedensbewegung, als Arbeitnehmer in der Gewerkschaft und als Betriebsrat oder eben in der Gemeinde in der ich wohne in der Kommunalpolitik. Seit mehr als 20 Jahren bin ich für die Grüne Partei aktiv und seit 1996 als Ratsmitglied und Fraktionssprecher im Edewechter Rat vertreten.

Viel konnte ich mit meinen Fraktionskolleg*innen in dieser Zeit anstoßen, auch wenn es oft nur die Gedanken der anderen waren, die angestoßen werden konnten. Aber es ist ja eigentlich egal, wenn die anderen mit ihrer Mehrheit diese Gedanken Jahre später in die Tat umsetzen, habe ich auch erreicht, was ich erreichen wollte.

Dennoch sind wir noch lange nicht am Ziel, immer noch wird das Heil viel zu oft im Wachstum gesucht und die Natur und Umwelt haben dabei das Nachsehen.  Als Planungs- und Genehmigungsinstanz, als Grundstückseigentümerin, Energieverbraucher und nicht zuletzt als Vorbild, spielen die Kommunen dabei eine entscheidende Rolle. Sie haben maßgeblichen Einfluss auf den Flächenverbrauch, die Energieversorgung und Verbrauch. Ohne erneuerbare Energien auf kommunaler Ebene ist das Erreichen der Klimaschutzziele kaum möglich.

Aber auch alle anderen Bereiche, auf die die Gemeinde Einfluss hat, wie beispielsweise die Schulen, die Jugend- und Seniorenarbeit, und den ÖPNV, müssen nachhaltig und zukunftsfähig weiterentwickelt werden.

Hierzu möchte ich für weitere fünf Jahre im Edewechter Rat gemeinsam mit der GRÜNEN Fraktiom meine Gedanken einbringen und die der anderen anstoßen.

Das GRÜNE Wahlprogramm finden Sie hier: Kommunalwahl 2016: Was wir wollen

ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.